Sprachaufenthalte

Ideal ist es, in das Land zu gehen, dessen Sprache du lernen willst. Intensivsprachkurs oder Totalimmersion… jede Lernform hat seine Vorteile.

Wie auch immer, du lernst neue Menschen kennen, du machst Fortschritte in der fremden Sprache, bist besser auf Prüfungen vorbereitet und hast einen Pluspunkt für deinen Lebenslauf.

Ideal ist ein Lernprogramm, bei dem du am Ende ein Diplom oder ein Zertifikat erhältst! Der Vorteil eines solchen Sprachaufenthalts ist, dass man für kurze Zeit, z. B. in den Schulferien, ins Ausland fahren kann.

 

 

Wie sieht ein Sprachaufenthalt aus ?

 

  • Bei kurzen Sprachaufenthalten (generell 1 bis 4 Wochen, aber auch 10- bis 12-wöchige Kurse werden angeboten) geht es meist um das Erlernen einer Fremdsprache mit Sprachkursen. Außerdem ist man rund um die Uhr von der Sprache umgeben (Totalimmersion). Diese Sprachaufenthalte sind für noch nicht volljährige Jugendliche sehr gut geeignet. Sie wohnen dann in einer Gastfamilie vor Ort oder in einer Studentenunterkunft. Es gibt ortsgebundene und wandernde Sprachaufenthalte, die außer Sprachkursen mitunter auch andere Aktivitäten anbieten.
  • Für lange Sprachaufenthalte (3 bis 12 Monate) geht man in das Land, dessen Sprache man lernen will. Meist wohnt man in einer ehrenamtlichen Gastfamilie und besucht eine einheimische Schule. Diese Angebote sind auf Jugendliche zwischen 15 und 18 Jahren zugeschnitten, die eine Fremdsprache lernen. Jeder Teilnehmer hat ein eigenes Reiseziel (Aufenthaltsort der Gastfamilie). Hier geht es meist um Einzelreisen ohne Begleitung! Es handelt sich um eine sehr persönliche Erfahrung, wobei Kultur, Sprache und soziales Umfeld eine Rolle spielen, die voraussetzt, dass der Jugendliche sie aktiv mitgestaltet.

 

An die richtige Tür klopfen


In Deutschland bieten viele Organisationen Sprachkurse im Ausland an. Wie trifft man eine Auswahl? Wem soll man vertrauen? Ist es vernünftig, sich nur nach den geschäftlichen Argumenten zu richten?

Achte darauf, die Organisation sorgfältig zu wählen, um bei Problemen Unannehmlichkeiten zu vermeiden.

 

Aufenthalte mit englischsprachigen Organisationen

EnglishUK ist ein durch das British Council zugelassener Sprachkursanbieter, dem private Sprachschulen, Sprachzentren in Weiterbildungskollegs und Universitäten angehören. Hier erhältst du alle Auskünfte, die du zur Vorbereitung deines Sprachaufenthalts brauchst (Wahl des Sprachkurses, wo studieren, was ist vor der Abreise zu beachten usw.).

Die irländische Organisation MEI, zugelassen durch das dortige Bildungsministerium, listet eine große Auswahl an Englischkursen aller Stufen.

 

Aufenthalte mit französischen Organisationen

In Frankreich mangelt es nicht an Organisationen, die Sprachkurse im Ausland anbieten. Wie trifft man eine Auswahl? Wem soll man vertrauen? Ist es vernünftig, sich nur nach den geschäftlichen Argumenten zu richten?

Office nationale de garantie des séjours et des stages linguistiquesUm dir bei der Auswahl einer Organisation zu helfen, hat das vom französischen Ministerium für Jugend anerkannte Office national de garantie des séjours et stages linguistiques eine strenge Qualitätscharta aufgestellt, der etwa vierzig Organisationen beigetreten sind.

Diese sind hinsichtlich Reise, Unterkunft, Sprachunterricht und Begleitung sehr strengen Auflagen unterworfen und werden regelmäßig durch die Behörde kontrolliert.

Liste der vom Office national des garanties des séjours et stages linguistiques anerkannten Organisationen

UNOSELDie Akkreditierungsagentur Unosel (union nationale des organisations de séjour éducatifs, linguistiques et des écoles de langues) vergab auf der Grundlage der europäischen Normen die Zulassung für etwa vierzig Sprachaufenthaltsanbieter für Jugendliche.

 

Aufenthalte mit deutschsprachigen Organisationen

Auf der Internetseite des DAAD findest du Links zu den Deutschsprachkursen des Goethe Instituts, Datenbanken für Sprachkurse in ganz Deutschland und für Österreich auf der Internetseite von Campus Austria.

 

Aufenthalte mit spanischsprachigen Organisationen

L’institut Cervantès ist eine sehr reiche Informationsquelle für die spanische Sprache. In diesem Portal findest du Informationen zur Kultur, zu spanischen Zertifikaten und zu Orten, an denen Sprachkurse abgehalten werden.

 

Woher kannst du ein Stipendium erhalten ?

 

  • Die Städte und Gemeinden können Unterstützung für Sommeraufenthalte geben oder bieten Stipendien für Sprachaufenthalte an. Diese Unterstützung kann dir helfen, deinen Sprachaufenthalt mitzufinanzieren.
  • In bestimmten Städten sind die Städtepartnerschaftsausschüsse und Freundschaftsvereine sehr aktiv. Einige Städtepartnerschaftsausschüsse vergeben Stipendien oder Finanzierungshilfen, um der Partnerstadt einen Besuch abzustatten und sie kennenzulernen!
  • Die meisten französischen Regionen bieten Finanzierungshilfen für Sommeraufenthalte an. Zu diesen Finanzierungen können auch Stipendien für Sprachaufenthalte gehören.
  • Einige Botschaften bieten Stipendien an, um die Sprache ihres Landes zu lernen. Agenturen und Vereine, die sich die Kooperation zwischen Frankreich und einem anderen Land zum Ziel gesetzt haben, können auch Finanzierungshilfen für Sprachaufenthalte oder Stipendien vergeben, um eine Fremdsprache zu lernen!

 

Mehr über das Thema

Die Tests für diese Zertifikate können in allen Ländern Europas abgelegt werden.

Für Europa hat der Europarat einen gemeinsamen sechsstufigen Referenzrahmen für Sprachen eingerichtet, an Hand dessen die Sprachkompetenz eines Benutzers bewertet werden kann.